AC TM Reglement


Wann finden die Rennen statt?
Die Rennen werden in der SRVTM Liga immer an einem Montag alle zwei Wochen auf unseren Assetto Corsa Servern ausgetragen.


Um wie viel Uhr beginnen die Termine?
Die Termine beginnen in der Regel immer um 19:00 Uhr.


Der Ablauf für einen Termin:

Quali und Rennen 1:
Der Trainingsstart ist um 19:00 Uhr und es werden 15 min. gefahren.
Start des ersten Qualifyings wird dann um 19:15 Uhr sein und es werden 25 min. gefahren.
Nach dem Qualifying gibt es dann eine 5 min. Pause bevor das Rennen gestartet wird.
Start des ersten Rennens wird ca. um 19:46 Uhr sein und es werden zwischen 25 und 35 Runden gefahren. (Renndauer ca. 45 min.)


Zeit zwischen Rennen 1 und Rennen 2:

Nach dem ersten Rennen wird das Training dazu benutzt, um alle Fahrer wieder auf dem Server zu versammeln, sobald alle Fahrer wieder auf dem Server sind oder eine Zeit von höchstens 5 min. verstrichen ist wird das Training übersprungen und das zweite Qualifying beginnt.


Quali und Rennen 2:

Beginn des zweiten Qualifyings wird um ca. 20:46 Uhr sein und es werden 25 min. gefahren.
Nach dem das zweite Qualifying vorbei ist wird wieder eine 5 min. Pause eingelegt bevor dann das zweite Rennen gestartet wird.
Start des zweiten Rennens wird ca. um 21:16 Uhr sein und es werden zwischen 25 und 35 Runden gefahren. (Renndauer ca. 45 min.).


Qualifying Phase 1: (Quali Split Aufteilung)

Um die Fahrer nach schnellster Rundenzeit in das richtige Split aufteilen zu können werden wir die Telemetrie Tabelle mit den Bestzeiten der Fahrer verwenden. Die Aufteilung des Splits wird dann am Sonntag nach Anmeldeschluss immer zusammen mit der Auswertung der validen Runden bekannt gegeben.


Hier ein Beispiel wie die Splits aufgeteilt werden:

  • Wir gehen mal davon aus das 24 Fahrer zum Rennen zugelassen werden. 24 Fahrer / 2 = 12 Fahrer. Von Platz 1 bis Platz 12 (die 12 etwas schnelleren Fahrer) werden in Split 2 fahren und die Fahrer ab Platz 13 (die 12 etwas langsameren Fahrer) werden in Split 1 fahren.

  • Jetzt gehen wir davon aus das 23 Fahrer zum Rennen zugelassen werden. 23 Fahrer / 2 = 11,5 Fahrer, da wir aber keinen Fahrer teilen können werden die Splits wie folgt aufgeteilt. Von Platz 1 bis Platz 11 (die 11 etwas schnelleren Fahrer) werden in Split 2 fahren und die Fahrer ab Platz 12 (die 12 etwas langsameren Fahrer) werden in Split 1 fahren.


Qualifying Phase 2: (Das Qualifying)

Da wir die Fahrer in zwei Splits aufgeteilt haben wird das Qualifying nun auch aufgeteilt in 12 min. Blöcke in der die Fahrer nun ihre Qualifikationszeit setzen können.


Split 1: (Die etwas langsameren Fahrer)

  • Fährt von Start (25 min) los und die letzte Runde kann bis spätestens 13 min vor Ende der Session begonnen und zu Ende gefahren werden danach darf keine Runde mehr angefangen werden.


Split 2: (Die etwas schnelleren Fahrer)

  • Darf das Auto erst bei einer Restzeit von 12 Min in Bewegung setzen und bis zum Ende der Session fahren.


Der Split Wechsel von Split 1 auf Split 2 wird bei einer Restzeit von 13 min. von der Rennkommission per Durchsage in allen Kanälen bekannt gegeben.


Verhalten auf dem TeamSpeak 3 Server:
Bei jeder Trainings Session (P, Q, R) ist es Pflicht auf unserem TeamSpeak Server anwesend zu sein, um eventuelle Trainingsneustarts oder Session Wechsel besprechen zu können. Wer nicht auf dem TeamSpeak Server ist muss mit der Entscheidung, die die Fahrer auf dem TeamSpeak entschieden haben, leben.
Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet am Renntag auf dem TS3 Server zu erscheinen dazu sollte jeder Fahrer schauen auch rechtzeitig da zu sein, um eventuelle Regeländerungen mitzubekommen.
Während der Qualifikation und des Rennens ist es jedem Fahrer freigestellt in seinen Teamchannel zu wechseln. Sollte es zu einem Neustart des Rennens kommen dann wird das einer von der Rennkomission per Durchsage in allen Channel bekannt geben.


Verhalten der ESC Benutzung während des Trainings:
Die Benutzung der Taste "ESC" und "zurück in die Box" ist während des Trainings zu jedem Zeitpunkt erlaubt aber bevor man die Taste benutzt wird jeder Fahrer dazu angehalten die Ideallinie frei zu machen und keinen Fahrer bei seinen Runden zu behindern.


Verhalten der ESC Benutzung während des Qualifyings:
Die Benutzung der Taste "ESC" und "zurück in die Box" ist während des Qualifyings nur in der Boxengasse erlaubt.


Verhalten der ESC Benutzung während des Rennens:
Die Benutzung der Taste "ESC" und "zurück in die Box" ist während der Rennen zu jedem Zeitpunkt verboten.


Verhalten bei einem Disconnect:
Wenn jemand im Qualifying einen Disconnect hat ist es dem Fahrer erlaubt wieder auf dem Server zu joinen und weiter zu fahren, die Qualifikation wird allerdings nicht neugestartet. Nach einem Disconnect im Rennen darf der Fahrer den Server einmal pro Rennen neu betreten und weiterfahren.
Sollte ein Fahrer aus irgendeinem Grund das Spiel verlassen müssen oder wollen so kann er einfach Disconnecten er wird dann als Did Not Finish (DNF) gewertet.


Verhalten beim Cutten (T, Q, R):
Es ist darauf zu achten, dass in der Outlap keine Fahrer, die auf einer schnellen Runde sind zu behindern. Auch ist das abkürzen diverser Schikanen in der Outlap verboten. Jeder Fahrer hat die Streckenbegrenzungen zu respektieren und nicht sich durch Cutten einen Vorteil zu verschaffen. Die Streckenbegrenzungen werden bei uns durch den pTracker sowie durch die PitLanePenalty App überwacht. Der pTracker ist leider bei manchen Kurven bei gewissen Strecken etwas toleranter als die PitLanePenalty App was teilweise dazu führen kann das trotz Cutanzeige durch die PitLanePenalty App Runden im sTracker sowie im Spiel selber dennoch als valide gewertet werden, in so einem Fall würde der Fahrer der gecuttet hat eventuell eine Startposition bekommen die er nicht fair verdient hat.

  • Training und Qualifying: Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet sollte er einen Cut von der PitLanePenalty App angezeigt bekommen die Runde bis spätestens kurz vor der letzten Kurve abzubrechen und die Ziellinie mit einem roten Delta zu überfahren.

  • Rennen: Im Rennen wird ein zu häufiges abkürzen der Strecke durch die PitLanePenalty App bestraft deshalb könnt ihr die Runde auch zu ende fahren (Server Bestzeiten oder Persönliche Bestzeiten, die dadurch entstehen werden, allerdings gestrichen).


Verhalten bei Nachtrennen:
Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet 40 Sek. vor dem ersten Rennen und 45 Sek. vor dem zweiten Rennen einen Screenshoot mit der Taste F12 zu machen.
Diese beiden Bilder müssen dann bis spätestens Sonntag nach dem Rennen im Rennberichte Thread von jedem Fahrer als Beitrag eingefügt werden.


Verhalten mit kalten Reifen (T, Q, R):
Jeder Fahrer kann seine Reifen durch Zickzack fahren aufwärmen solange niemanden dabei behindert wird, sobald ein zweiter Fahrer dabei ist (im Zeitfenster von ca. 0 bis 3 Sek.) ist das aufwärmen mittels Zickzackes fahren verboten.
Im Training und im Qualifying darf man auch Zickzack fahren innerhalb des Zeitfensters, wenn beide Fahrer gerade in der Aufwärmrunde sind und kein anderer Fahrer dabei behindert wird.


Verhalten bei Sprit Mangel (T, Q, R):
Sollte jemanden der Sprit im Training ausgehen muss er sofort die Ideallinie frei machen, um keinen anderen Fahrer zu behindern und kann zurück in die Box gehen und wieder losfahren. Sollte jemanden der Sprit im Qualifying ausgehen muss er sofort die Ideallinie frei machen, um keinen anderen Fahrer zu behindern und muss zurück in die Box gehen, um dort auf das Ende des Qualifyings zu warten. Sollte jemanden der Sprit im Rennen ausgehen muss er sofort die Ideallinie frei machen, um keinen anderen Fahrer zu behindern und muss zurück in die Box gehen, um dort auf das Ende des Rennens zu warten.


Verhalten bei Schäden am Fahrzeug (T, Q, R):
Sollte jemand einen Schaden am Auto haben während des Trainings und Qualifyings so hat der Fahrer die Ideallinie zu verlassen und es ist darauf zu achten, dass kein anderer Fahrer, der sich auf einer schnellen Runde befindet, behindert wird.
Sollte jemand einen Schaden am Auto haben während des Rennens so kann der Fahrer, wenn es möglich ist ohne jemanden zu gefährden seinen Platz verteidigen, sollte es nicht mehr möglich sein sich zu verteidigen so hat der Fahrer die Ideallinie zu verlassen und muss die Runde bis in die Box zu Ende fahren um sein Auto reparieren zu lassen.


Verhalten beim Start:
Das Rennen wird nicht in den ersten Kurven gewonnen, das bedeutet es wird so rücksichtsvoll wie möglich gefahren bis sich das Fahrerfeld etwas verteilt hat. Man sollte lieber etwas früher bremsen (bedenke bitte auch den vollen Tank, die kalten Reifen und den längeren Bremsweg am Anfang eines Rennens) und weiter hinten platzierte Fahrer noch früher um einen Startcrash so gut es geht zu verhindern.
Bitte denkt daran, dass der Spaß im Vordergrund stehen soll. Dieser sollte nicht durch unnötige Kamikazeaktionen gefährdet werden. Bedenkt bitte, dass maximal 24 Fahrer als Erster die erste Kurve erreichen wollen. Besonders wichtig ist der Bremspunkt, dieser kann bei eurem Vordermann ein anderer sein als bei euch, achtet deshalb besonders auf euren Vordermann statt auf euren persönlichen Bremspunkt. Auch in den Runden danach ist zu bedenken, dass sich euer persönlicher Bremspunkt verändert hat, weil eure Autos vollgetankt sind. Empfehlenswert ist es vor dem Rennen nochmal ein paar Runden auf dieser Strecke mit vollem Tank zu drehen, damit die Umgewöhnung nicht zu groß ist.


Verhalten bei einem Startabbruch:
Wann ein Start abgebrochen wird entscheidet die Rennkommission und wird das per Durchsage in allen Kanälen bekanntgeben. Sobald der Rennabbruch bekannt gegeben wurde muss jeder Fahrer sofort zurück in die Box gehen durch drücken der "ESC" Taste. Danach wird ein Voting gestartet für Session Neustart dies sollten alle mit Ja bestätigen. Sobald das Voting zu Ende ist wird das Rennen neu gestartet und ab dem Zeitpunkt wird das Rennen egal was passiert nicht noch einmal neu gestartet.


Verhalten bei dem Boxen ein-& ausfahrt:
Leider ist bei Assetto Corsa das Überqueren der Boxenein- & ausfahrtslinie vom Spiel nicht so entwickelt worden, dass man dafür eine Strafe erhalten würde. Wir möchten euch deshalb bitten dies in allen offiziellen Sessions (P, Q, R am Renntag um 19 Uhr) einzuhalten und die Boxenein- und ausfahrtslinie nicht zu überqueren auch wenn der Kurvenwinkel dadurch höher ist.


Verhalten bei Teamorder:
Teamorder ist wie in der realen DTM erlaubt, allerdings in Maßen. Es ist nicht erlaubt extreme Teamorder zu betreiben. z.B.: Fahrer 1 auf P3 Fahrer 2 auf P8, dann ist es nicht gestattet, dass Fahrer 1 sich soweit zurückfallen lässt, so dass Fahrer 2 ihn überholen kann, ansonsten ist jede Art der Teamorder erlaubt, solange damit kein anderer Fahrer auf der Strecke gefährdet oder behindert wird.


Verhalten bei Zweikämpfen:
Achtet bitte bei Zweikämpfen auf euren Kontrahenten, euer Sichtfeld ist sehr eingeschränkt. Das gilt besonders für den der vorne ist, somit muss der der dahinter fährt für seinen Vordermann denken, da dieser oft nicht alles sieht und in den Rückspiegel schauen muss und gleichzeitig seinen Bremspunkt nicht verpassen möchte. vorzeitige Bremsaktionen werden dadurch keine Seltenheit sein. Unüberlegte Überholmanöver, an Stellen wo man eigentlich nicht überholen kann führen fast immer zu Drehern und meist bei dem der überholen möchte. Man sollte aber auch irgendwann sich eingestehen, dass der Gegner evtl. schneller ist deshalb schmeißt nicht gleich hin und Disconnect nicht gleich vom Server, wenn ihr euch mal gedreht habt oder ihr von einem Kontrahenten von der Piste gedrückt wurdet, denn auch andere können sich drehen und das auch noch in der letzten Runde.

Verteidigen der Position:

  • Beim verteidigen ist maximal ein Spurwechsel erlaubt.


Verhalten bei Unfällen oder Drehern:

  1. Verursacher: Sollte ein Fahrer einen anderen Fahrer von der Strecke rammen/stoßen wird der Fahrer dazu angehalten auf den anderen Fahrer, den er raus gehauen hat zu warten egal wie viele Plätze er verliert. Sollte man nicht genau wissen ob man schuld war oder nicht wird der Fahrer ebenfalls dazu angehalten auf den anderen Fahrer zu warten egal wie viele Plätze er verliert.

  2. Geschädigter: Bei Unfällen wird weitergefahren und nicht mit "ESC" zurück in die Box gegangen. ganz wichtig behaltet die Ruhe und regt euch nicht auf das macht es nur schlimmer.

  3. Wiederbefahren der Strecke: Beim Wiederbefahren der Strecke nach einem Unfall oder Dreher ist unbedingt auf herannahende Fahrzeuge zu achten. (Die MapDisplay App ist hierfür zu empfehlen)

  4. Rückwärtsfahrten: Rückwärtsfahrten auf und neben der Rennstrecke sind verboten außer das Fahrzeug steht frontal vor einer Mauer und ist durch vorwärtsfahren nicht wieder auf die Rennstrecke zu bewegen. Dabei ist auf herannahende Fahrzeuge zu achten.

  5. Gespräche mit dem Unfallgegner: Grundsätzlich gilt für alle erst einmal eine Nacht darüber zu schlafen danach sich das Replay anzuschauen und erst dann sich mit eurem Unfallgegner in Verbindung zu setzen, um ein sachliches Gespräch zu führen.


Verhalten bei blauer Flagge:
Blaue Flaggen dürfen nicht missachtet werden, bei Ignorieren der blauen Flagge wird die Rennkommission eingreifen.


Verhalten bei einer Durchfahrtsstrafen:
Für jede Durchfahrtsstrafe hat jeder Fahrer 3 Runden (inklusive der Runde, in der der Fahrer die Strafe erhalten hat) Zeit die Strafe anzutreten. Bekommt ein Fahrer 3 oder 2 Runden vor Schluss eine Durchfahrtsstrafe so ist der Fahrer dazu verpflichtet diese Strafe noch vor Beginn der letzten Runde anzutreten. Eine Durchfahrtsstrafe kann nicht beim Boxenstopp abgesessen werden. Eine Durchfahrtsstrafe kann auch nicht in der letzten Runde angetreten werden.


Ehrlichkeit der Fahrer:
Leider ist bei Assetto Corsa das Überqueren der Boxen Linie vom Spiel nicht so entwickelt worden, dass man dafür eine Strafe erhalten würde.
Wir möchten Euch daher bitten diese Regel in allen offiziellen Sessions (Renntag 19 Uhr) einzuhalten und die Boxenlinie nicht zu überqueren auch wenn der Kurvenwinkel dadurch höher ist.


Gentlemans Agreement:
Wir fahren Rennen, um zu gewinnen, der 2. Platz ist der des 1. Verlierers, dennoch appelliere ich an eure Vernunft. Wir fahren miteinander, wir gehen respektvoll miteinander um, auf und neben der Strecke.


Die einzelnen Pflicht Apps mit Versionsnummer:

  1. pTracker App Version: 3.4.0

  2. PitLanePenalty App Version: 1.27.0

  3. HeliCorsa App Version: 7.0.1

  4. AC_DTM_DRS App Version: 1.0.6

  5. SimRacingChecker App Version: 2.5.0


Diese 5 Apps müssen bei jeder Session (Training, Qualifying und Rennen) zu jeder Zeit in den Optionen des Spiels aktiviert sein und die ersten 4 Apps müssen noch zusätzlich am Bildschirm ersichtlich sein.


An. bzw. Abmeldung:
Wir erwarten von jedem Fahrer das Sie sich für das jeweilige Rennen an. bzw. abmeldet. Alle Termine werden mindestens eine Woche vor Start des Rennens im Kalender zu finden sein, dort kann man sich für das Liga Rennen an bzw. abmelden. Der Anmeldeschluss für ein Liga Rennen endet 24 Stunden bevor das Rennen startet (am Sonntag um 19 Uhr vor Rennbeginn) und danach wird keine Zusage oder Absage von Unentschlossenen Fahrern mehr gestattet. Kurzfristiges Absagen ist nur von Fahrern, die sich bereits für ein Rennen angemeldet haben, möglich sowie kurzfristiges Zusagen nur von Fahrer, die sich bereits abgemeldet haben, möglich ist.


Rennzulassungsbedingungen:
1.) Jeder DTM Fahrer muss vor jedem Rennen mindestens 40 valide Trainingsrunden gefahren sein (entspricht der Zeit von ca. 1 Stunde 30 Minuten Training) um für das anstehende Rennen zugelassen zu werden. (Bis zum Anmeldeschluss = 24h vor Rennbeginn)
Fahrer, die diese Rundenzahl nicht erreicht haben, werden auch nicht zum Rennen zugelassen und das Rennen wird als Runden nicht erreicht (RNE) gewertet.

2.) Jeder DTM Fahrer muss mit einem Lenkrad seine Rennen bestreiten, PAD Fahrer sind ab Saison 7 nicht mehr erlaubt.

3.) Ersatzfahrer müssen ihre 40 valide Trainingsrunden auf unserem #2 Server absolvieren, um auch am Rennen teilnehmen zu können.


DRS Benutzung:
Das DRS wird während des Qualifyings und des Rennens mittels drs_zones.ini in 3 Bereichen auf der Strecke freigeschaltet. In diesen 3 Bereichen ist es im Qualifying jedem Fahrer selbst überlassen ob er das DRS benutzen möchte oder nicht. Im Rennen darf man das DRS in diesen 3 Bereichen nur dann benutzen, wenn man 1 Sek. oder weniger hinter seinem Vordermann fährt, wer außerhalb der erlaubten Sek. das DRS benutzt wird von der AC_DTM_DRS App eine Verwarnung bekommen (Wird im Globalen Chat für alle ersichtlich angezeigt).


Pflicht Boxenstopp:

  • Es muss in beiden Rennen ein Boxenstopp absolviert werden, bei dem auch die Reifen gewechselt werden müssen.

  • Der Pflichtboxenstopp kann während des 45 min. Rennens zwischen min. 1 und min. 44 absolviert werden.


PitLanePenalty App:
Diese App zeichnet jeden Streckencut eines Fahrers auf und auch das Einfahren in die Boxengasse wurde durch die App mit einem Speed Limit von 85 km/h begrenzt, wer die Strecke abkürzt oder zu schnell in die Box fährt wird von der PitLanePenalty App verwarnt oder bekommt eine Durchfahrtsstrafe (Wird im Globalen Chat für alle ersichtlich angezeigt).


Jump Start von Assetto Corsa:
Der Start wird durch Assetto Corsa durchgeführt.
Es ist hier auch möglich einen Frühstart zu haben der durch eine Schwarze Flagge links oben im Bild angezeigt wird. Dieser Frühstart wird leider nicht im Globalen Chat für alle ersichtlich angezeigt.


50% Gültige Runden:
Jeder Fahrer muss in einem Rennen mindestens 50% der Runden gültig (valide) beendet haben.


Inlap nach dem Rennen:
Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet so viel Sprit mit zu führen so dass er am Ende des Rennens noch die Inlap fahren kann. Das bedeutet nach dem Rennen muss jeder Fahrer sein Auto noch bis in die Box fahren können und nicht durch drücken von "ESC" zurück in die Box zu switchen.


Strafanträge:
Seit Saison 1 gibt es bei uns keine Strafanträge mehr. Sollte eine Situation entstehen wo man der Meinung ist, dass man abgeräumt oder behindert wurde nimmt man als erstes das Replay und betrachtet die Situation aus allen Perspektiven. Sollte man dann sicher sein, dass ein Fehlverhalten des Gegners vorliegt, spricht oder schreibt man den Verursacher sachlich an und versucht das wie es sich gehört untereinander zu klären. Sollte das nicht zum Erfolg führen schickt man seine Videos und die gesamte Konversation an die Admins und Rennkommission. Das bitte nur dann, wenn wirklich grob unsportliches Verhalten vorliegt und nicht für einen Rempler


Ersatzfahrer:
Seit Saison 1 kommen auch Ersatzfahrer zum Einsatz.
Die Ersatzfahrer bekommen immer am Sonntag um 19 Uhr (24h vor dem Rennen) Bescheid ob Sie mitfahren können oder nicht und welche Fahrzeuge durch Abmeldung (Ab), nicht Abmeldung (NA) oder durch Runden nicht erreicht (RNE) frei sind. Diese Ersatzfahrer haben dann bis 16 Uhr am Renntag (Montag) Zeit eins der freien Fahrzeuge zu wählen damit Sie auch auf dem Server rechtzeitig eingetragen werden können. Jeder Ersatzfahrer ist natürlich genauso wie die Fixfahrer dazu verpflichtet die 40 validen Trainingsrunden zu fahren weitere Infos dazu bekommt ihr unter §2.1 - Rennen Zulassungsbedingungen.


Datenerfassung:
Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet sich den pTracker (v3.4.0) zu installieren da dieser mit dem sTracker kommuniziert.
Der Server leitet automatisch vom freien Training zu Qualifying und dann zum Rennen weiter.
Es werden alle Daten vom sTracker erfasst, es sollten dennoch im Falle eines Ausfalls Fotos vom Qualifying und vom Rennergebnis geschossen werden, dies könnt ihr mit der F12 Taste auf eurer Tastatur machen.


Trainingszusatz:
Bei einem Session Wechsel kann es sein das im pTracker das (valide) rote Lämpchen beim Überfahren der Start-Ziellinie nicht auf grün springt, in diesem Fall bitte den Server einmal verlassen und neu joinen damit der pTracker wieder anständig mit dem sTracker kommunizieren kann.
Fahrer, die die 40 validen Runden schon haben müssen, dass natürlich nicht unbedingt machen aber jede neue Bestzeit im sTracker die als Unknown oder nicht richtig getrackt aufscheint werden auch gestrichen. Bei den Fahrern, die noch nicht alle 40 validen Runden haben würden, wir diesen Vorgang empfehlen.


Renntag Qualifying Session Zusatz:
Bei dem Session Wechsel von Training zum Qualifying kann es möglich sein das im pTracker das (valide) Rote Lämpchen beim Überfahren der Start-Ziellinie nicht auf grün springt. Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet selbstständig darauf zu achten das während den Qualifyingsessions im pTracker das (valide) Rote Lämpchen beim Überfahren der Start-Ziellinie auf Grün springt, sollte dies nicht der Fall sein bitte den Server einmal verlassen und neu joinen damit der pTracker wieder anständig mit dem sTracker kommunizieren kann.


Renntag Rennen Session Zusatz:
Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet nach dem Session Wechsel von Qualifying ins Rennen einmal den Server zu verlassen und neu auf dem Server zu joinen damit sichergestellt werden kann das der pTracker wieder anständig mit dem sTracker kommunizieren kann.


Die Teams und Cockpits werden wie folgt vergeben:
Vor Saisonbeginn werden die Cockpit-Plätze vergeben. Jeder Fahrer der AC DTM Liga sollte im Cockpitvergabe Thread im Forum seine drei Wunschteams, Wunschskins sowie einen Wunschteamkollegen angeben.


Die Cockpit-Plätze werden anhand der Leistungen in der vorausgegangenen Saison wie folgt vergeben:

  1. DTM Weltmeister

  2. DTM Konstruteur Weltmeister


Nach dem der DTM Weltmeister und die Konstrukteur Weltmeister gewählt haben geht es wie folgt weiter:

  1. Nach dem Bonus Punkte System (Gewichtung 65%)

  2. Teilnahme über die Saison gesehen (Gewichtung 20%)

  3. Dauer der DTM Ligazugehörigkeit (Gewichtung 15%)


Die Teilnahme ist in der Tabelle unter "TN%" zu finden.

Sollte der gewünschte Teamkollege schlechter platziert sein als jemand anderes der dasselbe Cockpit möchte, so muss sich der am besten platzierte eine Wahl zwischen Cockpit oder Teamkollegen treffen, beides geht leider nicht immer.


Teamwechsel bevor die Saison beginnt:
Ein Teamwechsel ist bevor eine Saison begonnen hat ohne weiteres möglich.
Wichtig dabei ist das alle Fahrer und die Ligaleitung davon Bescheid wissen und auch alle Beteiligten mit dem Wechsel einverstanden sind.

Teamwechsel während der Saison:
Ein Teamwechsel während der Saison ist nicht mehr möglich.


Ausnahmen des Regelwerks:
Ausnahmen der im Regelwerk festgelegten Paragrafen können von der Ligaleitung gestattet werden. Denn Ausnahmen bestätigen die Regel, sollten aber nicht zu häufig vorkommen.


Reglements Änderungen:
Das Admin Team nimmt sich das Recht jederzeit Veränderungen am Reglement vorzunehmen.


Umfang: 260 min. freies Training, 25 min. Qualifying, 5 min. Pause vor Rennstart und 45 min. Rennen +1 Runde
Wetter: Sonnig oder Nacht.


Regeln:

  • Spiel internes Penalty System beim Start: AN

  • Spiel internes Penalty System beim Cutten: AUS

  • PitLanePenalty App beim Cutten: AN

  • PitLanePenalty App beim Speeding: AN

  • PitLanePenalty App maximale Geschwindichkeit in der Boxengasse: 85 km/h

  • AC_DTM_DRS App regelt die Benutzung des DRS


Flaggen: Spiel internes Flaggensystem wird verwendet.
Reifenabnutzung: AN (x1, x2 oder x3)
Benzinverbrauch: AN (x1,4)
Fahrzeugschaden: AN (Saison 7: 50% ab Saison 8: 100%)
Grip Level: 100%
Wagen-Performance: Original Mod von URD (T5 2018)


Fahrhilfen:

  • Traktionskontrolle: AUS

  • Anti-Blockier-System (ABS): AUS

  • Stabilitätskontrolle: AUS

  • Automatische Kupplung: AUS

  • Heizdecken: AUS

  • Der Rest: Steht auf Factory


Result Screen Time: 30 Sek. (Wartezeit nach einem Session Wechsel)
Race Wait Time: 5 min. (Wartezeit nach dem Qualifying bevor das Rennen beginnt)


Besteht aus:
Unseren Kommentatoren @JustLuckNoSkill


Was macht die Rennkommission:
Die Rennkommission kann einen Startabbruch / Rennen Neustart einleiten oder auch Live während des Rennens Strafen verhängen.
Die Rennkommission darf Live nur Strafen verhängen bei eindeutigen Situationen (Vorfälle die die Rennkommission auch Live Sehen konnte).
Die Rennkommission ist angehalten grobes Fehlverhalten von Fahrern den Admins und der Ligaleitung nach dem Rennen zu melden.
Den Anweisungen der Rennkommission ist unverzüglich und unbedingt Folge zu leisten.


Grobes Fehlverhalten:
Grobes Fehlverhalten von Fahrern wird von den Admins und der Ligaleitung auch dann bestraft, wenn niemand eine Strafe fordert.


An. bzw. Abmeldung:
Jeder Fahrer der nach Ablauf der Anmeldefrist (24 Stunden vor Rennbeginn) noch auf unentschlossen steht, angemeldet ist aber die 40 validen Runden nicht erreicht hat oder angemeldet ist aber zum Rennen nicht erscheint, bekommt 2 Verwarnungen, -2 Bonus-Punkte und darf am Rennen nicht teilnehmen.
Zusatz 1:
Wer drei Verwarnungen bekommen hat verliert dadurch auch sein Cockpit und ist für den Rest der Saison als Fahrer und Ersatzfahrer gesperrt.
Zusatz 2:
Wer einen Bonus Punkte minus Stand von -2 Bonus Punkte hat verliert dadurch sein Cockpit und ist für den Rest der Saison als Fahrer und Ersatzfahrer gesperrt.
Zusatz 3:
Wer sich zu oft in letzter Minute von einem Termin abmeldet verliert dadurch sein Cockpit und ist für den Rest der Saison als Fahrer und Ersatzfahrer gesperrt. (Im Zeitraum zwischen Samstag 21 Uhr und Sonntag 19 Uhr)
Zusatz 4:
Wer sich schon bei seinem ersten Saison Rennen nicht an bzw. abmeldet, anmeldet und nicht erscheint, angemeldet ist und die 40 validen Runden nicht erreicht oder sich ohne triftigen Grund abmeldet wird aus dem Ligabetrieb entlassen und für den Rest der Saison gesperrt.
Zusatz 5:
Wer sich aus dem laufenden Ligabetrieb abmeldet ist automatisch für alle Ligen und Meisterschaften der f1-dtm-liga.com für den Rest der Saison als Fahrer und Ersatzfahrer gesperrt.


ESC Benutzung am Renntag:

  • Qualifying: Sollte ein Fahrer die Taste "ESC" und "zurück in die Box" auf der Strecke verwenden und wieder aus der Boxengasse rausfahren bekommt er für das Rennen eine Durchfahrtsstrafe und wird für das nächste Qualifying gesperrt.
    Ausnahmeregelung:
    Sollte ein Fahrer die Taste "ESC" und "zurück in die Box" benutzen aber während des restlichen Qualifyings in der Box stehen bleiben so bekommt er keine Strafe.

  • Rennen: Sollte ein Fahrer die Taste "ESC" und "zurück in die Box" benutzen und weiterfahren wird er für das Rennen disqualifiziert.
    Ausnahmeregelung:
    Sollte ein Fahrer die Taste "ESC" und "zurück in die Box" benutzen aber während des restlichen Rennens in der Box stehen bleiben so wird das Rennen nur als Did not Finish (DNF) gewertet.


Cutten im Qualifying:
Sollte sich ein Fahrer durch Cutten im Qualifying (§4.1 Absatz/Verhalten beim Cutten (T,Q,R)) eine bessere Startposition verschaffen so wird das Rennen bei dem der Fahrer sich den Vorteil verschafft hat als disqualifiziert (DSQ) gewertet und der Fahrer bekommt für beide Qualifyings im nächsten Rennen eine Qualli Sperre.


Zwei Phasen Qualifying:

  • Split 1: Wer aus dem Split 1 nach Restzeit 13 min (Sprich bei 12:59) die Runde beginnt wird für das folgende Rennen disqualifiziert (DSQ).

  • Split 2: Wer sich aus dem Split 2 schon vor einer Restzeit von 12 min (Sprich bei 12:01) in Bewegung setzt wird für das folgende Rennen disqualifiziert (DSQ).


Dies wird von der Rennkommission Live überprüft indem Sie sich für Split 1 mit der freien Kamera so positionieren das Sie die Start-Ziel-Linie sehen können und für Split 2 mit der freien Kamera so positionieren das Sie die komplette Boxengasse sehen können. Diese Strafen werden dann auch direkt Live von der Rennkommission ausgesprochen.


Strafe für die Regel Verhalten bei Nachtrennen:
Wer kein Bild im Rennberichte Thread bis zum Sonntag nach dem Rennen postet wird für die Rennen disqualifiziert er bekommt zwei Verwarnungen und ihm werden 4 Bonus Punkte abgezogen.
Zusatz:
Wer nur für ein Rennen ein Bild vorweisen kann wird auch nur für ein Rennen disqualifiziert, bekommt 1 Verwarnung und ihm werden 2 Bonus Punkte abgezogen.


Der Startabbruch und -neustart des Rennens:
Einzig und allein die Rennkommission kann den Start abbrechen oder das Rennen neustarten.
Voraussetzung für einen Startabbruch oder -neustart des Rennens:

  • Einen Startabbruch oder Rennneustart gibt es nur in Ausnahmesituationen.

  • Für einen einzelnen Fahrer darf das Rennen nicht neugestartet oder der Start abgebrochen werden.

  • Keinen Startabbruch oder Neustart des Rennens gibt es beifolgenden Punkten:

    • Bei Unfällen am Start.

    • Hardware Probleme eines Fahrers.

    • Ein Fahrer hat zu wenig Sprit im Tank.

    • Ein Fahrer muss noch einmal aufs WC.

    • Wenn ein Fahrer kurz vor Rennstart den Server verlässt.

    • Wenn ein Fahrer einen Frühstart hat, andere Fahrer dadurch mitzieht und ein Unfall daraus entsteht.

    • Weitere Punkte folgen noch.


Strafe für einen Frühstart:
Durchfahrtsstrafe die innerhalb von 3 Runden angetreten werden muss. Sollte ein Fahrer diese Strafe ignorieren so bestraft das Spiel selbst mit einer sofortigen Disqualifikation und das Rennen ist für den Fahrer beendet.


Strafe für das Überqueren der Boxen ein & -ausfahrt:
Sollte ein Fahrer die Boxen ein- oder -ausfahrtslinie überfahren und die Rennkommission sieht das dann kann die Rennkommission Live im Rennen dem Fahrer eine Durchfahrtsstrafe verhängen. Sollte die Rennkommission das nicht sehen aber den Admins und der Ligaleitung später beim Überprüfen des Videos einen Fahrer sehen der die Boxen ein- oder -ausfahrt überfährt wird dem Fahrer eine Zeitstrafe in Höhe einer Durchfahrtsstrafe verhängt.


Boxenstoppfenster:
Wer den Boxenstopp nicht innerhalb der Zeit des Boxenstoppfensters absolviert wird vom Spiel selbst mit einer Disqualifikation bestraft und das Rennen ist für den Fahrer beendet.


Strafen bei mehrfachen Spurwechsel:
Sollte ein Fahrer die Spur beim Verteidigen mehr als einmal wechseln und die Rennkommission das sehen kann die Rennkommission Live im Rennen dem Fahrer eine Durchfahrtsstrafe verhängen. Sollte die Rennkommission das nicht sehen aber den Admins und der Ligaleitung später beim Überprüfen des Videos einen Fahrer sehen, der beim verteitigen die Spur mehr als einmal wechselt wird, dem Fahrer eine Zeitstrafe in Höhe einer Durchfahrtsstrafe verhängt.


Strafen bei Unfällen:

  • Verursacher: Sollte der Verursacher nach einem Unfall einfach weiterfahren und die Rennkommission das sehen kann die Rennkommission Live im Rennen dem Fahrer eine Disqualifikation verhängen. Sollte die Rennkommission das nicht sehen aber den Admins und der Ligaleitung später beim Überprüfen des Videos einen Fahrer sehen, der nach einem Unfall einfach weiterfährt, wird der Fahrer für das Rennen disqualifiziert (DSQ).

  • Rücksichtsloses zurück auf die Strecke fahren: Sollte ein Fahrer ohne Rücksicht auf die anderen Fahrer zurück auf die Strecke fahren und dabei einen Unfall oder beinahe Unfall verursachen und die Rennkommission sieht das dann kann die Rennkommission Live im Rennen dem Fahrer eine Disqualifikation (DSQ) verhängen. Sollte die Rennkommission das nicht sehen aber den Admins und der Ligaleitung später beim Überprüfen des Videos einen Fahrer sehen der rücksichtslos wieder zurück auf die Strecke fährt und einen Unfall oder beinahe Unfall verursachen so wird das Rennen für den Fahrer als disqualifiziert (DSQ) gewertet.


Ignorieren der blauen Flagge:
Sollte die Rennkommission sehen das ein Fahrer die Blaue Flagge mehr als 2 Kurven lang ignoriert so kann die Rennkommission dem Fahrer eine Durchfahrtsstrafe Live verhängen. Sollte die Rennkommission das nicht sehen aber den Admins und der Ligaleitung später beim Überprüfen des Videos einen Fahrer sehen, der die blaue Flagge ignoriert wird, dem Fahrer eine Zeitstrafe in Höhe einer Durchfahrtsstrafe verhängt.
Zusatz:
Da in Assetto Corsa die Blaue Flagge schon sehr früh gezeigt wird muss man erst Platz machen, wenn der Fahrer, der überrundet innerhalb von zwei Sekunde hinter dem zu Überrundenten ist (Die Real Time App ist zu empfehlen).


Die Inlap nach Rennende:
Wer die Inlap nach dem Rennende (Schwarz-Weiß karierte Flagge wird geschwenkt) nicht zu Ende fährt (bis zurück in die Boxengasse fährt), wird für das Rennen disqualifiziert (DSQ).


50% Gültige Runden nicht erreicht:
Wer bei einem Rennen 50% gültige (valide) Runden nicht erreicht wird für das Rennen disqualifiziert (DSQ).


Strafen bei Rückwärtsfahrten:

  • In der Inlap statt die Runde zu beenden rückwärts in die Boxengasse fahren hat eine Disqualifikation (DSQ) zu Folge.

  • Bei Rückwärtsfahrten bei denen jemanden behindern oder einen Unfall verursacht wird kann die Rennkommission, wenn sie es Live mitbekommt eine Durchfahrtsstrafe Live verhängen. Sollte die Rennkommission das nicht sehen aber den Admins und der Ligaleitung später beim Überprüfen des Videos einen Fahrer sehen der bei Rückwärtsfahren jemanden behindern oder einen Unfall verursacht hat, wird dem Fahrer eine Zeitstrafe in Höhe einer Durchfahrtsstrafe verhängt.


Das Ignorieren einer Durchfahrtsstrafe:
Jeder Fahrer der eine Durchfahrtsstrafe (DFS) ignoriert wird für das Rennen bei der er die DFS ignoriert hat disqualifiziert (DSQ).
Zusatz:
Sollte aus irgendeinem Grund die Durchfahrtsstrafe von der App (PitLanePenalty) nicht akzeptiert werden obwohl man durch die Boxengasse gefahren ist so ist es dem Fahrer erlaubt weiter zu fahren ohne dass sein Rennen als DSQ gewertet wird, dies wird nach dem Rennen jedoch von der Ligaleitung überprüft werden.


Strecken die nicht im Aktuellen Kalender sind:

  • Okayama: + 19 Sek.

  • Fuji: + ? Sek.

  • Norisring: + ? Sek.

  • Zolder: + ? Sek.

  • Brno: + ? Sek.

  • Assen: + ? Sek.

  • Donington Park: + ? Sek.

  • Brands Hatch: + ? Sek.

  • Sachsenring: + ? Sek.

  • Lausitzring: + ? Sek.

  • Ricardo Tormo: + ? Sek.


Bonus Punkte:
Kategorie Vorfälle oder Unfälle: (VU)
Ohne Rücksicht zurück auf die Strecke gefahren: -2 Pkt.
Nach einem Unfall nicht auf seinen Gegner gewartet: -4 Pkt.
Beim Überrunden lassen den zu Überrundenden behindert: -2 Pkt.
Unsportliches Verhalten: -20 Pkt.
Weitere Punkte folgen noch.......
Zusatz:
Bei mehrmaligen Vergehen in einem Rennen können die Minuspunkte auch verdoppelt oder verdreifacht werden.


Punkte der Quali und Rennplazierungen

Qualifying 1 und 2:

  1. Platz = 03 Punkte

  2. Platz = 02 Punkte

  3. Platz = 01 Punkte









Zusatz:
Wer DSQ (disqualifiziert) wird oder vorzeitig das Rennen verlässt, bekommt keine Punkte. Sollte ein Fahrer am Ende des Rennens einen Disconnect haben, kann der Fahrer zurück auf den Server kommen und weiterfahren. Sollte auch eine Weiterfahrt nicht mehr möglich sein und der Fahrer hatte mindestens 90% der Renndistanz absolviert, bekommt er im Falle einer Platzierung in den Punkterängen, die ihm zustehenden Punkte. Fahrer, die weniger Runden zurückgelegt haben als der Ausgefallene, werden auch hinter diesem Platziert.

Nach der Zielankunft wird es keine Positionsverschiebung geben, es sei denn ein Fahrer wird von den Admins oder der Ligaleitung strafversetzt, bekommt eine Zeitstrafe oder wird disqualifiziert.


Zusatz 2:
Ersatzfahrer fahren ihre eigenen Punkte ein, die dann in der Ersatzfahrer Tabelle ersichtlich sind.
Die Punkte, die der Ersatzfahrer einfährt, werden dem Team, für das er fährt, gutgeschrieben und können später sollte der Ersatzfahrer ein fixes Cockpit bekommen nicht zu seinem neuen Team mitgenommen werden.


Bonus-Punkte

Kategorie valide Runde: (VR)
40 validen Runden erreicht: +0 Pkt.
100 valide Runden erreicht: +2 Pkt.
200 valide Runden erreicht: +3 Pkt.
250 valide Runden erreicht: +4 Pkt.
300 valide Runden erreicht: +5 Pkt.
350 valide Runden erreicht: +6 Pkt.
400 valide Runden erreicht: +7 Pkt.


Kategorie Rennen Teilnahme: (RT)
Fahrer fährt bei einem Rennen mit: +1 Pkt.
Fahrer fährt bei beiden Rennen mit: +2 Pkt.


Kategorie Vorfälle oder Unfälle: (VU)
Diesen Punkt findet ihr im "Strafenkatalog" unter "Strafen" absatz: "Bonus Punkte" "Kategorie Vorfälle oder Unfälle".


Kategorie Rennberichte Schreiben: (RB)
Fahrer schreibt einen Rennbericht: +1 Pkt.
Fahrer schreibt einen Rennbericht mit Video vom jeweiligen Rennen: +2 Pkt.
Zusatz:
Ein Rennbericht kann bis zum ersten Sonntag nach dem Rennen eingereicht werden, um Bonus-Punkte dafür zu bekommen.




SRVTM Reglement als gelesen bestätigen

Das SRVTM Reglement muss von jedem Admin, SRVTM Ligaleiter, Rennkommission und SRVTM Fahrer in unserern Verein als "GELESEN und AKZEPTIERT" im Forum bestätigt werden.



Hier auf den Button Klicken und ihr kommt zu dem Thread wo ihr das Reglement als gelesen und akzeptiert bestätigen könnt.


SRVTM Reglement Bestätigen