Wer fährt eigentlich alles bei uns mit VR Brille?

  • Bin auch am überlegen...

    CPU: AMD Ryzen 9 5950X 36-Core Prozessor @ 4.80 GHz - Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Xtreme X570 AM4 - Memory: 128 GB Dual-Channel @ 4200 MHz - GFX: Geforce RTX3090i Wheel: SimuCube Ultimate - Pedals: Heusinkveld Ultimate - OS: Windows 10 Pro 64-Bit

  • Wie du schon sagst. Isch auch :o) - eine extra Serie ist glaube ich nicht notwendig, aber zum Erfahrungsaustausch echt klasse.

    Ich hatte damals auch den Eindruck, dass man zwar weniger sieht - erst mal - aber sich in einem Pulk von Fahrzeugen viel besser bewegen kann. Etwas Vorsicht und Zurückhaltung vorausgesetzt. Da hilft definitiv der CrewChief ("your in the middle" o.ä.) und der Radar. Und man merkt, dass man bei hohen Geschwindigkeiten, wie beim echten Autofahren, nicht besonders viel (bzw. lange) nach links oder rechts schaut. Das macht man nur wenn man sich gelangweilt, wartend im Auto aufhält und mal nach hinten oder im Auto umschaut.

    Ist halt schon maximal immersiv und macht echt spaß.

    Auch im Hinblick auf ACC mit der zusätzlichen Einschränkung durch Visir/Helm-Sicht, da wird es nochmal glaubwürdiger - neben dem standard Taucherbrilleneffekt, als ob man einen Helm trägt.

    LG


    Was ich auch jedem mal empfehle ist, bspw. A1 Ring zweite lange Gerade rechte Parkbucht o.ä. mal anzufahren+parken und nach rechts oder links aussteigen und sich mal umschauen und das eigene Auto bewundern. Echt lustiges Gefühl, vor allem bei Formel Fahrzeugen o.ä.:thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von b.s.klein ()

  • Ich habe seit 2 Wochen eine Oculus Rift :) bin sehr zufrieden damit und vorgestern habe ich damit sogar ne neue Bestzeit am Red Bull Ring aufstellen können. Natürlich braucht das ganze noch etwas Eingewöhnungszeit, aber ich bereue den Kauf nicht und würde die Oculus auch jetzt noch einem Triple sceen Setup vorziehen.


    LG Chris

  • SimSync.de
    SimSync.de
  • Heyho,


    Ich fahre auch seit nunmehr einem guten Jahr fast mit der Rift. Ich finde erst in VR bekommt man ein wirklich plausibles Geschwindigkeitsgefühl, es fühlt sich auch einfach wahnsinnig geil an damit zu fahren. Ich würde nicht sagen, dass die einen schneller macht, jedoch kann man sich definitiv besser auf der Strecke orientieren. Nachteil ist halt Dir geringe Auflösung, da muss man dann Abstriche in Kauf nehmen, aber das schmälert das gesamte Erlebnis kaum. Ist schon verrückt mit VR:)

  • Ich habe mir vor kurzem die Oculus Rift S zugelegt und außer JustLuckNoSkill , b.s.klein , MTBRacer fällt mir da grad kein weiterer ein.

    Wäre vielleicht Cool ne Serie nur für VR zu starten. Ich für meinen Teil bin der Meinung man hat viel mehr Überblick.

    Fällt dir wirklich sonst keiner ein??

    Du hast mir doch das Teil eingestellt

  • Ja aber zu dem Zeitpunkt wo der Thread erstellt wurde warst du ja noch nicht hier bei uns Rudi :)


    Lg Stefan

    Stefan1507-Signatur.png

    !! Fahr um zu Leben, lebe um zu fahren !!

    CPU: AMD Ryzen 5 3600X 6-Core Prozessor @ 3.80 GHz - Mainboard: ASUS Prime X470-PRO (AM4) - Memory: 32 GB Dual-Channel @ 2660 MHz - GFX: GIGABYTE Geforce RTX3070 Gaming OC 8G Wheel: CSW V2.5 + CS Formula Carbon - OS: Windows 10 Pro 64-Bit

  • Fahre fahre auch mit der neuen Oculus Rift. Ein extra Liga werden wäre super. Falls noch jemand das Vorgänger Modell der Oculus benötigt oder kaufen will, ich habe noch eine. Ist gerade mal vier oder fünf Monate alt .

    "Wer, wenn nicht wir?!"

  • SimSync.de
    SimSync.de
  • Hi,


    ich fahre auch mit einer Rift. Sicherlich ist das Bild nicht so detailreich, wie mit einem oder mehreren Monitoren.

    Aber das Geschwindigkeitsgefühl, die Möglichkeit sich real umzugucken, echte Tiefendarstellung - es sind Welten und die Vorteile überwiegen unter dem Strich deutlich. Ich bin vorher mit drei kleinen Monitoren und auch mit einem 42" exakt hinter dem Lenkrad unterwegs gewesen, es ist kein Vergleich, die Brille gewinnt für mich immer, ich werde nie wieder ohne fahren.
    Dazudem spart es massiv Platz, mein Rig passt nun in die kleinste Ecke.



    Gruß

  • ich fahre auch mit vr brille.

    Mich würde mal interessieren was ihr an fps erreicht bei ca 18 Autos auf der Strecke und welche Hardware ihr habt.

    Bei mir ist es schon noch am ruckeln obwohl es doch schon besser geht nachdem der undertaker mir die Einstellungen geändert hat

  • SimSync.de
    SimSync.de
  • mir war am Anfang kotzübel nach einer Runde Nordschleife aber man gewöhnt sich dran.

    Wenn man einmal mit vr gefahren ist will man gar nicht mehr ohne :thumbup:

  • Hi. Also ich habe viel aus verschiedenen Foren rumprobiert, s.d. ich mittlerweile gar nicht mehr weiß was ich alles verändert habe, versuche aber zumindest mit wenigem Fahrzeugen die 90fps anzustreben.

    Hierbei ist das fps Verhalten online etwas anders als im offline-game. Wenn ihr auch offline trainiert, setzt mal die Fahrzeuge auf 10 oder 5 beim Testen. Startet ihr später mit 16 gehen die fps erst wieder höher, wenn sich das Feld verteilt.


    Ich bin der Meinung. dass ich das tatsächlich unterbewusst wahrnehme und sich auch bezüglich Motion-Sickness positiv auswirkt. Dies klappt beim Start natürlich dann meist nicht, aber übers Rennen online bin ich meist im Schnitt bestimmt bei 70-90fps in der Oculus Rift mit einem

    2700x+11GB-Zotac1080TI-Mini (leicht übertaktet)+16GB


    Es gibt da verschiedene Faktoren die man verändern kann, s.d. man schon einiges rausholen kann.

    Eine guter erster Start zum optimieren/ausprobieren:

    https://www.pcars-forum.de/the…ial-f%C3%BCr-oculus-rift/


    Hier wird auch kurz die Umstellung mit/ohne ASW erklärt. Dies bewirkt, dass unter stabilen 90 fps direkt auf 45 fps abgesenkt wird. Auch das muss man mal für sich testen.


    Zum Prüfen der FPS empfehle ich / gibt es ein developer-tool, das in nur in einer bestimmten Version beim mir noch funktioniert. Das legt ein Overlay-Hud mit Graph in die Brille welcher kontinuierlich die die fps+Belastung anzeigt. So kann man den Verlauf mit mehr/weniger Fahrzeugen und in bestimmten Strecken-bereichen gut abschätzen.
    (bei Interesse, kann ich das gerne mal hochladen)


    Wenn ihr die Oculus.ini anpasst, aufpassen! es gibt eine im UserApp- und steamAppVerzeichnis.
    Diese müssen gleich sein, sonst geht Oculus Rift als Auswahl nicht mehr! Das ist mir mal passiert, so dass ich mich gewundert habe, nur noch mit SteamVR fahren zu können.


    Ich bin in der ini auf 1.4 gegangen - muss man für das jeweilige System mal ausprobieren.

    [SETTINGS]

    AUTOSELECT_RIFT_AUDIO_DEVICE=0

    PIXEL_PER_DISPLAY=1.4


    [MIRROR_TEXTURE]

    ENABLED=1


    Dann kommen noch die Einstellungen in Assetto bzw. ContentManager und im nvidia-Treiber dazu und bestimmt habe ich noch irgendwas vergessen.

    Wenn Interesse besteht, kann ich gerne mal screenshots o.ä. machen.


    Gruß Bernd, (anbei mal die ersten zwei CM-Config-Seiten)

    AC_CM_Config_01.pngAC_CM_Config_02.png

    Einmal editiert, zuletzt von b.s.klein ()

  • Danke Bernd für deinen ausführlichen Beitrag. Ich werde Ende September meinen eigenen Beitrag zu VR nochmal aufgreifen. Aber vorerst würde ich mich freuen wenn alle mit VR Brille in diesem Thread ihre Hardware und Einstellungen teilen würden. Hier mal eine Vorlage:
    CPU-Taktung

    GPU-Taktung


    Spieleinstellungen(zB mit Content Manager einfach teilen und Link hier einfügen)


    Gruß Tim

  • Ich möchte gerne auch in die VR Welt eintauchen. Nur hab ich überhaupt keine Erfahrung mit den Brillen.

    Welche Brille ist empfehlenswert? Auch preislich gibt es grosse Unterschiede.

    Vielleicht hat ja jemand einen guten Rat für mich.

    CPU: Intel I 9900 Mainboard:GB Z390 Pro Memory: 32 GB DDR4 - GPU: Geforce RTX 2080ti Wheel: Fanatec Clubsport Wheelbase - Clubsport Lenkrad BMW GT2 - Clubsport Lenkrad Porsche 918 RSR - Clubsport Pedale invertiert

    OS: Windows 10 Pro 64-Bit

  • Also Hardwaremäßig bist Du gut aufgestellt. Welche Brille für dich die beste ist, ist sehr schwer zu sagen. Vielleicht solltest Du mal, wenn es die Möglichkeit gibt, in einem Geschäft die Brillen testen. Einige können es gar nicht vertragen, den anderen macht es nichts aus. Ich habe in den letzten Tagen verdammt viel Zeit damit verbracht Vergleiche an zu stellen. Auf jeden Fall hat die HP Reverb die wohl beste Auflösung aller Brillen, die sich im bezahlbaren Rahmen bewegen. Allerdings kommen auch einige noch sehr gut mir der Oculus Rift V1 zurecht, die man sehr Günstig gebraucht kaufen kann. Schau dir mal einige Berichte auf Youtube an. Modelle die man in Betracht ziehen sollte sind:


    - Oculus Quest (Ab November durch ein Update auch am PC zu betreiben, daher fällt die Oculus Rift S raus), kostet ca. 450,00 €

    - HP Reverb, kostet ca. 600,00 €, solltest Du die haben wollen, schreibe mal HP direkt an, da gibt es auf jeden Fall Prozente. Habe ich gemacht ;)

    - HTC Vive Cosmos, kostet ca. 800,00 €

    - Valve Index ( Soll sehr heiß werden, nach längeren Sitzungen), kostet ca. 800,00 €


    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Aber wie schon gesagt, schau dir Videos und Tests an und setzte dir die Brille mal auf.

    Lg Max :Rally:

    qa62s2rs.png

  • SimSync.de
    SimSync.de