Beiträge von Stefan Herler

    :Assetto Corsa::Audi TT Cup: Position Quali: Platz 3

    :Assetto Corsa::Audi TT Cup: Position Rennen 1: Platz 3

    :Assetto Corsa::Audi TT Cup: Position Rennen 2: Platz 4


    :Assetto Corsa::Audi TT Cup: Quali: Da mir die Strecke nicht so besonders liegt war ich mit Platz 3 echt zufrieden vorallem weil ich auch viel zu viel Spritt mitgenommen hatte :)


    :Assetto Corsa::Audi TT Cup: Rennen 1: Der Start war sehr gut und ich konnte mich auch gleich neben francesco setzen und ihn dann in Kurve 1 auch überholen :) danach machte ich mich dran christian-kaufmann zu überholen was ich dann auch auf der Start-Ziel Geraden geschafft hatte aber bereits eine Runde später spürte ich dann beim einlenken auf die Rechts Kurve der Kurzanbindung einen schlag von hinten und ich hatte echt mühe das Auto auf der Strecke zu halten und dabei ging dann francesco an mir vorbei :/ danach versuchte ich an ihn dran zu bleiben was aber echt nicht sehr einfach war somit machte ich dann zuviele fehler und handelte mir auch gleich eine DFS ein wodurch ich dann noch hinter christian-kaufmann auf Platz 3 zurückfiehl aber zum schlüss denke ich kann ich mich Glücklich schätzen zumindest dritter geworden zu sein :)

    Meinen Herzlichen Glückwunsch an das restliche Podium und auch an alle die es bis ins Ziel geschafft haben :)


    :Assetto Corsa::Audi TT Cup: Rennen 2: Der Start im zweiten Rennen wurde leider dadurch das zwei Fahrer neu gejoint waren komplett durcheinander gewürfelt so das wir den Server neu einstellen mussten :( aber das umstellen hat super funktioniert und der Start war dann sehr gut :)

    Ich kam sehr gut weg und kam auch richtig Gut durch das feld :) und schon in Runde 2 war ich dann an undertaker dran der auf Platz 1 fuhr :) wir lieferten uns enen tollen kampf wo wir uns gegenseitig auch das ein oder anderemal berührten :) aber alles im rahmen des erlaubten :) leider kam ich nicht vorbei und somit kamen dann auch christian-kaufmann und francesco an uns ran :)  christian-kaufmann überholte mich dann so das ich mich erst einmal hinten anstellte doch ich wusste auch das es sehr warscheinlich bald sein konnte das ich vieleicht sogar an beiden vorbei komme :) und bei der Schikane war es dann auch schon so weit :)  christian-kaufmann setzte zum überholen an war aber noch nicht ganz vorbei so das beide gerade aus weiter fuhren und auch in die Mauer krachten und somit konnte ich an beiden vorbei gehen :)

    Danach war es ein kampf zwischen mir und francesco und zwei Runden vor schluss passierte es dann :/ ich machte einen fehler und kam dadurch etwas schlechter aus der Kurve hin zur Geraden die zur schikane geht raus und machte mich dabei etwas breiter sprich links von mir war noch Platz aber nicht genug Platz so das ein zweites Auto da auch fahren hätte können ohne ins Gras zu fahren francesco kam besser raus und sah natürlich das links von mir noch Platz ist und versuchte es aber wie ich schon gesagt hatte hätte da kein zweites Auto mehr Platz gehabt und somit fuhr er mir hinten ins links ins Heck wodurch ich dann natürlich mich nach links weg drehte und in die Mauer krachte von da aus kam ich wieder zurück auf die Strecke und blieb dann entgegen der fahrtrichtung wieder zum stehen :( das umdrehen gestaltete sich dann nicht gerade so einfach den ich wollte auch nicht den nachfolgeverkähr behindern und dabei verlore ich weiter Plätze :(  francesco wartete aber auf mich und er verlor genauso viele plätze.

    Am ende konnte ich noch Platz 4 einfahren und somit zumindest meine Hass Strecke versönlich beenden :)

    Meinen Herzlichen Glückwunsch an das Podium und natürlich an alle die es bis ins Ziel geschaft haben :)


    :Assetto Corsa::Audi TT Cup: Fazit: Zwei turbolente Rennen und ich hoffe die letzten zwei Rennen bieten auch so viel Aktion wie es hier auf der Strecke war auch wenn ich zwei mal mehr oder weniger abgeschossen wurde hat das ganze echt sehr viel Spaß gemacht :) bis zum nächsten Rennen :)


    Lg Stefan

    288-rookie-banner-redbullring-png


    RedBullRing-Strecken-Bild.jpg



    RedBullRing2.jpgDer heutige Red-Bull-Ring in der österreichischen Steiermark hat viel Tradition - einzig der Name ist neu. Der ehemalige Österreichring wurde 1969 fertiggestellt und erlangte damals innerhalb kürzester Zeit einen berühmt-berüchtigten Ruf als Highspeed-Kurs mit Tücken. Bereits 1970 gastierte die Formel 1 auf der prächtigen Strecke. Jacky Ickx siegte damals beim Debüt.


    Die Königsklasse fühlte sich in der grünen, hügeligen Landschaft pudelwohl. Bis zum Jahr 1987 stand Österreich fix im Kalender, man erlebte tolle Rennschlachten - unter anderem 1984 auch einen lautstark bejubelten Heimsieg von Niki Lauda im McLaren. Dennoch war wegen heftiger Unfälle nach der Ausgabe 1987 erst einmal Schluss.


    RedBullRing1.jpgDie ehrwürdige Anlage in Spielberg war vom endgültigen Verfall bedroht, bevor 1995/1996 die Rettung kam. Der österreichische Mobilfunk-Riese A1 kaufte sich die Namensrechte, ließ das Gelände modernisieren und die ehemals rund sechs Kilometer lange Piste auf 4.326 Meter verkürzen. Schon 1997 kehrte die Formel 1 nach Österreich zurück. Sie blieb bis 2003 und gab 2014 ihr Comeback.


    Seit 2001 war auch die DTM auf dem umgestalteten Kurs zu Gast. Bernd Schneider, Mattias Ekström und Marcel Fässler holten in den drei DTM-Jahren auf dem damaligen A1-Ring die Siege. Seit 2011 rasen die Fahrzeuge des Deutsche Tourenwagen Masters wieder durch die berühmten Kurven wie "Gösser", "Castrol", "Niki Lauda" oder "Jochen Rindt".

    Stefan Herler hat einen neuen Termin erstellt:
    simracingverein.de/calendar/event/303/

    Hallo Leute,


    Ich habe nun die beiden Letzten Skins Fertig und auch schon im TeamSpeak hochgeladen :)

    Wer hilfe braucht bezüglich des einfügens oder die Datein überhaupt zu finden kann sich gerne bei mir melden :)


    Lg Stefan

    Sorry Leute aber das leider war eigentlich nicht auf das essen bezogen sondern darauf das ich nicht so schnell Antworten konnte.

    Aber das kann ja jeder so lesen wie er es möchte :) Ich habe es jetzt auf jeden fall umformuliert.


    Lg Stefan


    PS: Das Essen ist im übrigen fantastisch :)

    Hallo Leute,


    Der Server wurde nun auf den Nürburgring in der Sprint Variante mit der Normalen Schikane umgestellt.


    Hier auch nocheinmal eine erinnerung für alle Fahrer bitte fahrt eure Trainings auf dem Server damit ihr auch gleich beim Trainieren eure 10 Trainings Runden zusammen habt :)


    Der Termin ist auch schon erstellt und es werden auch gleich noch die ganzen Einladungen dazu raus gehen damit ihr euch auch schon für das Rennen anmelden könnt :)


    So das sollte es fürs erste dann auch schon gewesen sein :)


    Lg Stefan

    Hallo Armin Schmidt


    Vielen Dank erst einmal für deine vorstellung :)


    Sorry das ich mich erst jetzt melde aber nach dem Rennen heute im Rookie Cup war erst einmal Essen angesagt :)

    Ich wäre jetzt wieder am Rechner und da ich jetzt dann auch die Tabelle Fertig machen werde könnte ich jetzt mit dir alles Weitere gerne durchgehen auf unseren TeamSpeak Server :) wenn du möchtest :)


    Ansonsten wäre ich Morgen ich sage mal so ab 19 Uhr 19:30 Uhr im TS wo wir sicher auch miteinander Sprechen können sag mir einfach kurz bescheid dann können wir uns einen Zeit aussuchen :)


    Lg Stefan

    Rookie_banner_Nürburgring.png


    Nurburgring-Strecken-Bild.jpg



    Nurburgring1.jpgDer Audi Sport TT Cup ist der perfekte Einstieg in die Motorsport-Welt bei der Marke mit den Vier Ringen. Im Rahmenprogramm der DTM und des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring können die internationalen Nachwuchsfahrer ein Ausrufezeichen setzen und sich für eine weitere Karriere empfehlen.


    Drei Kontinente, elf Nationen: Das Starterfeld des Audi Sport TT Cup 2016 ist bunt gemischt. Insgesamt 125 Fahrer aus 36 Nationen hatten sich für einen Startplatz beworben. 16 internationale Talente wurden ausgewählt und erhalten die Chance, sich im Audi-Markenpokal zu beweisen. Hinzu kommen bei allen Läufen maximal acht wechselnde Gaststarter, darunter nationale und internationale Prominente.


    Nurburgring2.jpgFür den Audi Sport TT Cup hat die quattro GmbH einen optisch wie technisch attraktiven Rennsportwagen entwickelt, den Audi TT cup. Er hat sich in der Debütsaison auf Anhieb bewährt und profitiert von den technischen Innovationen des Serienmodells – vor allem in puncto Leichtbau.


    Die Rennversion des Audi TT leistet 228 kW (310 PS) bei einem Gewicht von lediglich 1.125 Kilogramm. Der Zweiliter-Vierzylinder-TFSI-Motor stammt nahezu unverändert aus der Serie. Mittels der sogenannten Push-to-Pass-Funktion lässt sich die Leistung kurzzeitig um 22 kW (30 PS) steigern.